IranReisetipps

Iran Visum in Yazd verlängern

Im Normalfall bekommt man das Iran Touristenvisum für 30 Tage. Einreise muss innerhalb von 3 Monaten nach Ausstellung erfolgen. 

Manche Reisende bekommen allerdings nur 15 Tage, andere sogar auf Nachfrage bis zu 60 Tagen. Wir haben von der Botschaft in München die standardmäßigen 30 Tage bekommen. Geplant haben wir allerdings 45 Tage. Eine Visa Verlängerung im Iran ist allerdings wirklich kein Problem. Wir haben uns dafür die Stadt Yazd ausgesucht.

Vier Tage bevor unser Visa abläuft, machen wir uns mit unseren Pässen, Passkopien, zwei Passfotos pro Person und etwas Geld im Geldbeutel zur Polizeistation, um unser Iran Visum in Yazd verlängern zu lassen.

Kurzfassung

Wo kann ich das Iran Visum in Yazd verlängern?

Polizeirevier in Yazd – Koordinaten: 31.844748, 54.385829

Was muss man mitbringen?

  • 2 Passfotos pro Person
  • Kopien von Reisepass, Visum und Einreisestempel
  • 345.000 Rial pro Person

Wie lange dauert der Spaß

Aufwand: 3 Stunden, Ausstellung 1/2 Tag bis Tag

Ablauf

  • Kurzes Interview
  • Laufzettel annehmen und 345.000 Rial p.P. in der Melli Bank bezahlen
  • Zurück im Polizeirevier – Formulare ausfüllen, Kopien, Passfotos und Pässe abgeben und Abholzeit klären
  • Pässe mit Verlängerung abholen

Weitere Koordinaten & Umgebungskarte

Polizeistation: 31.844748, 54.385829

Parkmöglichkeit an der Straße: 31.844089, 54.385512

Melli Bank: 31.842, 54.387792

Fotofachgeschäft für Passfotos: 31.842134, 54.386092

Copyshop: 31.842269, 54.385571

Umgebungskarte

Ausführliche Beschreibung

Ankunft und erste Gespräche

Die Station öffnet planmäßig um 7:30 Uhr. Parken kann man, wenn man am Eingang vorbeifährt und rechts abbiegt. Wir empfehlen, morgens dort zu sein, wenn alle noch frisch und motiviert in den Tag starten.

Vor dem Eingang warten jede Menge Afghanen, die ebenfalls ihr Visum verlängern möchten. Als Tourist bekommt man jedoch eine Sonderbehandlung und wird direkt herein gebeten. Falls man dich nicht sieht, darfst du dich hier getrost vorbei gehen. Am besten lässt du dein Mobiltelefon direkt im Fahrzeug oder im Hotel, denn das wird dir hier für die Dauer deines Besuches abgenommen.

Wir folgen der weißen Linie zur rechten Tür des Gebäudes und werden direkt von einem Mitarbeiter empfangen. Wir unterhalten uns nett mit dem Herren, der uns „völlig unaufällig“ in sehr gutem Englisch verhört. Wo waren wir bereits im Iran? Wie lange sind wir schon da? Wie gefällt es uns im Iran? Wo wollen wir noch hin? Was machen wir beruflich? Wir beantworten die Fragen nett und bekommen dann einen Laufzettel.

Der Laufzettel

Wir sollen 345.000 Rial pro Person bei der Melli Bank einzahlen, die nur wenige hundert Meter weiter auf der anderen Straßenseite ist. Zudem sollen wir Kopien der Identitätsseite, der Visa und der Einreisestempel vom Iran machen. Ich frage den Herrn, wo wir einen Copyshop finden und er sagt mir freundlich, dass sie die Kopien selbst machen werden, kein Problem.

Wir machen uns also auf den Weg zur Bank. Über die Straße kommt man mit einer Portion Mut und Geschwindigkeit. In der Bank muss man sich mal wieder aktiv an einem der Schalter anstellen. Privatsphäre gibt es hier nicht. Wenn du jemandem Privatsphäre gönnst, drängelt sich ein anderer dazwischen. Es werden zwei Zettel für uns ausgefüllt, die wir unterschreiben dürfen. Eine Gebühr wird nicht erhoben.

Zurück im Revier

Mit dem Laufzettel geht es dann wieder zurück zur Polizeistation. Diesmal werden wir von den Beamten in einen anderen Raum gebeten. Wir geben die Pässe ab. Der Beamte fordert nun die Kopien ein. Ich versichere ihm, dass sein Kollege sagte, dass wir diese nicht brauchen. Ein wenig grummelig wendet er sich ab und erstellt die benötigten Kopien selbst. Wir empfehlen die Kopien bereits dabei zu haben. Wenn das nicht der Fall ist und Kopien der Polizei verneint sind, gibt es einen Copyshop in der Nähe (Siehe Kurzfassung).

  • Kopie Reisepass Identitätsseite
  • Kopie Iran Visum
  • Kopie Einreisestempel Iran

Jeder von uns muss zwei identische Formulare ausfüllen und zwei Passfotos pro Person abgeben. Auf die Frage, ob ein Passfoto ausreicht, verneint der Beamte. Im Formular wird der Grund für die Verlängerung erfragt. Wir haben geschrieben, dass wir ungeplant länger in Zanjan geblieben sind. Ursprünglich hatten wir ein Besuch in dieser Stadt ja nicht einmal geplant.

Auf die Frage wann wir Yazd verlassen, antworte ich, dass wir noch drei Tage bleiben. Daraufhin schlägt mir der Beamte vor, am nächsten Morgen die Pässe wieder abzuholen. Da ich mich ohne Pässe doch sehr unwohl fühle, sage ich ihm, dass wir heute einen Ausflug nach Chak Chak geplant haben. Das scheint ein gutes Argument gewesen zu sein, denn er sagt mir, dass ich die Pässe am selben Tag um 13 Uhr abholen könne. Perfekt!

Ich zeige immer wieder mein Carnet de Passage vor und frage, ob man etwas anpassen muss. Jedes mal wird vernein und bestätigt, dass alles in Ordnung sei.

Abholung

Am Nachmittag kommen wir zurück und holen unsere Pässe ab. Diesmal stelle ich Calimero direkt vor dem Eingang im Parkverbot ab und lasse Claudia im Fahrzeug. Ich werde um 10.000 Rial für die Kopien gebeten, was ich in Ordnung finde, und bekomme meinen Pass zurück. Claudia muss ihren jedoch selbst holen. Also warte ich am Fahrzeug, während Claudia ihren Pass bekommt.

Morgens drei Stunden Aufwand, Nachmittags nochmals 45 Minuten – und schon ist unser Visum um weitere 30 Tage verlängert. Das Iran Visum in Yazd verlängern zu lassen, ist unserer Meinung einfach und schnell erledigt.

Visa Verlängerung in einer anderen Stadt im Iran

Dieser Service wird in allen Provinzhauptstädten angeboten und sollte vom Ablauf her sehr ähnlich sein. Du solltest darauf achten, dass man die Verlängerung erst in den letzten Tagen vor Ablauf erledigt, da viele Reisende abgewiesen werden, wenn noch zu viele Tage offen sind.

Koordinaten zur Visa Verlängerung in einigen anderen Städten im Iran

Bandar-e Abbas:  27.191202, 56.330241

Isfahan: 32.630421, 51.632563 

Mashhad: 36.282196, 59.550868

Teheran: 35.724405, 51.422931

Shiraz: 29.605492, 52.561704

 

Wenn dir dieser Beitrag weiterhilft, freuen wir uns über ein Kommentar von dir! Unsere Reisegeschichten aus dem Iran findest du hier.

2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*