GrenzgangKanada

Grenzgang – eTA Beantragung und Einreise nach Kanada

Kanada Einreise eTA

Brauchst du ein Visum für Kanada? Was ist die eTA? Wie läuft die Einreise am Beispiel von Toronto ab und wie lange darf ich in Kanada bleiben? Dieser Beitrag soll genau diese Fragen beantworten.

Erstmal zu den Basics

Touristen mit deutscher Staatsbürgerschaft können ohne Visum bis zu 6 Monate am Stück nach Kanada einreisen. Für eine erfolgreiche Einreise mit dem Flugzeug wird die sogenannte eTA (Electronic Travel Authorization) benötigt. Für eine Einreise über Land musst du diese aber nicht beantragen. Die 6 Monate ist die maximale Zeit, die du im Land bleiben darfst und unter Umständen kann ein Immigration Officer vor Ort die Zeit bei der Einreise reduzieren oder deine Einreise sogar gänzlich verweigern.

Die elektronische Reisegenehmigung ist an deinen Reisepass gebunden und ist für fünf Jahre gültig. Falls man den Reisepass wechseln musst, muss auch die eTA neu beantragt werden.

Die eTA Beantragung

Die eTA gibt es für sagenhafte 7 kanadische Dollar auf der Webseite der kanadischen Regierung. Es sind einige weitere Webseiten im Umlauf, die für mehr Geld diesen Service anbieten, das ist aber unnötiger Humbug.

Nach der Beantragung und der Bezahlung der eTA bekommt man eine E-Mail, welche darauf hinweist, dass man innerhalb von 72 Stunden Rückmeldung erhält. In Ausnahmefällen müssen weitere Informationen nachgereicht werden.

Der Status der Beantragung kann jederzeit mit dem  eTA Check Status Tool nachgeprüft werden.

Wenn alles klappt, bekommst du auch schon bald (bei uns nach 20 Minuten) die Rückmeldung, dass die eTA genehmigt wurde. Erst dann sollten auch Flüge gebucht werden.

Die Einreise mit der eTA

Vor dem Check-In

Bereits beim Check-In überprüft das Flugpersonal deinen Pass und stellt Fragen über den Status der eTA sowie der geplanten Ausreise aus Kanada. Die Airline hat Zugriff auf die eTA Daten und kann überprüfen ob du einen genehmigten Status besitzt.

Das Airline-Personal wird dich fragen, ob du Rückflugtickets hast. Wir hatten keine Rückflugtickets. Mit dem B1/B2 USA Visum als Nachweis, konnten wir jedoch erklären, dass wir über Land ausreisen. Das war für das Airline-Personal von Westjet ausreichend.

Es kommt vor, dass Personen ohne Rückflugticket erst gar nicht nach Kanada fliegen dürfen. Das kommt immer auf das Airline-Personal und den Beamten am kanadischen Flughafen an, sei also darauf vorbereitet. Sei am besten früh genug am Checkin, dann kannst du notfalls noch ein stornierbares Weiterflugticket buchen.

Du solltest Antworten auf die folgenden Fragen parat haben:

  • Wie finanzierst du die Reise?
  • Wie lange möchtest du in Kanada sein?
  • Wohin wirst du ausreisen?
  • Gibt es dafür einen Beleg?

Am Ankunftsflughafen in Kanada 

In Toronto darf man an einem Automaten ein paar Fragen für sich und seine Mitreisenden (bis zu fünf Mitreisende) ausfüllen. Hier werden typische Fragen zur Einreise gestellt (hast du verbotene Gegenstände dabei, wie lange möchtest du bleiben …). Von jedem Reisenden wird der Reisepass gescannt und ein aktuelles Foto gemacht.

Den Ausdruck der Maschine (Declaration Card) nimmt man mit zum Immigration Officer, der einen kurzen Blick darauf wirft. Hier können noch einmal die gleichen Fragen wie beim Check-In auf einen zukommen.

Bei uns wurde ein circa 5-sekündiger Blick auf Pass und Ausdruck geworfen und schon waren wir drin. Es wurden keine Fragen gestellt und viel Interessanter, wir haben auch keinen Stempel bekommen. Den Ausdruck haben wir mit einem roten Stift markiert zurückbekommen und durften weiter zur Gepäckabholung.

Bei einer erneuten Rückfrage wurde uns mitgeteilt, dass wir keinen Stempel benötigen, es wurde elektronisch festgehalten, dass wir eingereist sind. Das ist äußerst effizient und für uns etwas völlig neues. Immerhin haben wir jede Menge Stempel auf dem Weg nach Indien gesammelt.

Nach der Gepäckabholung muss man den Ausdruck dann schlussendlich abgeben. Hier kann der Zoll noch einmal tätig werden. Das Gepäck kann dann direkt nach dem Zoll für den Weiterflug wieder aufgegeben werden.

Am wichtigsten für deine erfolgreiche Kanada-Einreise mit dem Flugzeug ist die genehmigte eTA sowie ein Beleg deiner Weiter-/Rückreise.

Hast du Erfahrungen gemacht, die sich nicht mit unseren decken? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar.

Hast du schon einen Reiseführer für Kanada?

Du bist länger in Kanada und willst das gesamte Land bereisen? Dann bist du mit dem Lonely Planet gut aufgehoben. Auch wir reisen mit diesem Reiseführer durch Kanada.

Bei Amazon kaufen

Der dicke Reiseführer “Kanada Osten und USA Nordosten”vom Reise-Know-How Verlag ist ein ideales Werk für Fans von Nordamerikas Ostküste.

Bei Amazon kaufen

 

Der Westen von Kanada und Alaska werden oft gemeinsam bereist. Daher ist für solche Trips der Reise-Know-How Reiseführer “Kanada Westen mit Alaska” der ideale Begleiter.

Bei Amazon kaufen

 

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Bleibe auf dem Laufenden und melde dich bei unserem Newsletter an.