AusrüstungReisetipps

Packliste für Trekking auf dem Kungsleden

Hier findest du meine persönliche Packliste für Trekking auf dem Kungsleden. Für die Solo Trekking Tour nach Lappland, genauer gesagt zum Kungsleden, habe ich viel Vorbereitungszeit benötigt. Vor allem die Planung des richtigen Equipments und dessen Beschaffung hat viel Zeit aber auch etwas Kleingeld gekostet. So abenteuerlustig man ist, ich glaube es ist leichtsinnig auf eine Solo-Tour zu gehen ohne das Equipment vorher ausprobiert zu haben. Also geht raus zum wandern und zelten, probiert euren Kocher aus und lernt mit dem Zeug umzugehen, bevor ihr alleine loszieht.

Ich habe mich über 2 Jahre nach und nach ausgerüstet und das meiste schon vorher getestet, beispielsweise die Regenjacke auf dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring, das Zelt auf einer Schwedentour mit Freunden oder den Rucksack in Thailand. Ich bin zuhause mit vollgepacktem Rucksack im Platzregen eine 14km Tour gegangen um zu merken, was eventuell noch nicht passt.

Um dir deine Recherchearbeit zu erleichtern, habe ich eine  Packliste für Trekking auf dem Kungsleden erstellt. Die Packliste hat eine Bewertung von mir bekommen. Du kannst sicher sein, dass ich nur Produkte empfehle, die ich persönlich ausprobiert habe und für gut befunden habe.

Falls du Fragen hast oder mehr Details benötigt, schreibe doch einfach einen Kommentar.  Für Nahrungsmittel auf der Tour gibt es einen eigenen Beitrag.

Packliste für Trekking auf dem Kungsleden

Gegenstand Details Bewertung
Basics
 Rucksack mit Regencover Lowe Alpine Ferak 65+15 Schnalle gebrochen, sonst super
Schlafsack Vaude Kiowa 500

Empfehlung: Mein neuer Schlafsack Deuter Neosphere -15 hält seine Versprechen auch nach Schneecamping. Alternativ kann ich auch den Mammut Sphere empfehlen.

zu kalt!
Zelt Vaude Power Lizard UL ++
Spiritusbehälter Trangia Sicherheitsflasche
Schuhe Bis Oktober 2015: Vaude Men’s Big Al Ceplex

Ersetzt durch HANWAG Ferrata Combi GTX

++ Keine Blasen!
Isomatte Exped SIM Lite UL 3.8M ++
Trekkingstöcke Leki Carbonlite – ersetzt durch Black Diamond Distance Carbon Z ++ Super leicht, gut zu verstauen, keine Blasen an den Händen
Kocher Trangia Sturmkocher-Set

Update: Mittlerweile habe ich einen Primus Multifuel Kocher. Gerade beim Trekken ist dieser zusammen mit den Primus Gaskartuschen eine wundervolle Kombination. Bei anderen Touren haben wir Diesel oder Benzin im Gepäck.

++ Einfach zu bedienen, mit Windschutz, leise

– Gas ist leistungsstärker

Material
Digitalkamera + 2 Ersatzakkus + Tasche Sony Cybershot HX20VB

Meine neue Foto Ausrüstung ist besser und immer noch tragbar auf einer Trekking Tour.

+ Klein und wenig Gewicht, aber leistungsstark

– Anfällig für Staub in der Linse

Reparaturset Zahnseide, Nadel, Sicherheitsnadel, Panzerband, Ersatz Feuerzeug, Kabelbinder, Reparatur hülse Zelt, Reepschnur, Isomatten Reparaturset + Obwohl auf der Liste, hatte ich keine Reepschnur dabei, nicht nachmachen!
Erste-Hilfe Set  Vaude First Aid Kit Gott sei Dank nicht benötigt
Reiseapotheke Schmerzmittel, Durchfallmittel, Pflaster, Blasenpflaster +

Schmerzmittel benötigt

Mückenspray Aus Schweden – DEET +
Sonnencreme 30 oder höher!
Stirnlampe +
Ersatzbatterien
Geldbeutel Plastik-Zip-Beutel + Leicht und praktisch
Tasse Edelstahltasse mit Karabiner + Hilfreich, da
Besteck Schweizer Messer + Spork  +
Kompass
Kartenmaterial Fjällkartan 1:100000 BD6 Abisko – Kebnekaise

Fjällkartan 1:100000 BD8 Kebnekaise – Saltoluokta

Fjällkartan 1:100000 BD10 Sareks Nationalpark

++
Wanderführer Von Michael Hennemann. +
Waschbeutel Zip-Lock Beutel mit folgendem Inhalt: Nivea Sprühdeo, Zahnpasta, Zahnbürste, biologisch abbaubares Shampoo, Wattestäbchen. Die kleinen Portionen bekommt man beim DM.
Klopapier 2 Rollen
Kleidung 1. Schicht
3 Unterhosen 2x Patagonia,

1x Icebreaker

+ Bequem

–  verdreht sich manchmal

2 Paar Socken FALKE Silberversetzte Socken + (Das “Nicht Stinken” ist ein Mythos)
2 x Langarm Shirts Beide von Patagonia ++ Sehr wärmend
2 T-Shirts 1 x Icebreaker Basics

1 x Mammut Funktionsshirt

++

– (stinkt schnell)

1 x lange Unterhose Patagonia ++
Kleidung 2. Schicht
2 x Fleecejacke Patagonia Mountain Hard Wear + Bequemer Stoff
1 x Weste Vaude Sesvenna Vest +- Nicht unbedingt notwendig
1 x Softshell Vaude Basic Softshell + Bequem und gut
1 x Wanderhose The North Face Hose (Beine ´sind abnehmbar) + mit langer Unterhose sehr gut, sonst zu kalt
Kleidung 3. Schicht
Hardshell Vaude Me Liskamm Jacket (Nachfolger: Hier) ++
Regenhose The North Face Regenhose + Etwas zu kurz!
Handschuhe Icebreaker Handschuhe AC Quantum Glove ++
Schlauchtuch 1 x original Buff

1 x nicht-original Buff

++

— nicht atmungsaktiv

Mütze +- ein bisschen zu klein
Fehlendes Equipment Eigentlich hat es mir nur an Reepschnur und einem Kindle gemangelt. Alles andere war vorhanden.
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*