Kategorie: Iran

IranTurkmenistan

Grenzgang – Vom Iran nach Turkmenistan

Vom Iran nach Turkmenistan Iranische Grenze in Lotfabad, Freitagmorgen um 8 Uhr - wir wechseln unsere übrig gebliebenen Rials in Manat, der lokalen Landeswährung von Turkmenistan.  Einige LKW Fahrer drängeln sich vor der rechten, der beiden Schranken, die in das Gelände zur Grenzabwicklung führen.  Es ist mal wieder Zeit über eine Grenze zu gehen. Wir werden heute über die Grenzdörfer Lotfabad und Artyk vom Iran nach Turkmenistan reisen. Wir sind aufgeregt und haben etwas Angst vor der Aus- und Einreise.…

IranReisetipps

Alles was du für deine Reise in den Iran wissen musst!

Auf unserer Weltreise konnten wir 45 Tage durch den Iran fahren und haben allerhand spannendes erlebt. Du findest in diesem Beitrag, was dich im Iran erwartet und eine Basis für deine perfekte Route durch den Iran. Dazu verrate ich dir jede Menge nützliche Tipps für deine Reiseplanung. Warum eigentlich Iran? Gegenfrage: Warum Nicht? Entgegengesetzt zu den westlichen Medien lebt hier ein wunderbar neugieriges und freundliches Volk. Iraner sind sehr gastfreundlich und freuen sich sehr über westliche Touristen. Es wird ihnen in…

IranReisetipps

Iran Visum in Yazd verlängern

Im Normalfall bekommt man das Iran Touristenvisum für 30 Tage. Einreise muss innerhalb von 3 Monaten nach Ausstellung erfolgen.  Manche Reisende bekommen allerdings nur 15 Tage, andere sogar auf Nachfrage bis zu 60 Tagen. Wir haben von der Botschaft in München die standardmäßigen 30 Tage bekommen. Geplant haben wir allerdings 45 Tage. Eine Visa Verlängerung im Iran ist allerdings wirklich kein Problem. Wir haben uns dafür die Stadt Yazd ausgesucht. Vier Tage bevor unser Visa abläuft, machen wir uns mit…

IranWeltreise Tagebuch

Außer Gefecht in Mashhad

Wir fahren von Yazd in nur wenigen Tagen nach Mashhad, doch jedes mal wenn wir von der Straße abbiegen und uns einen Schlafplatz suchen, werden wir belohnt. Wir finden ein wundervolles Wadi bei Tabas, das wir, wegen eines Erdrutsches, leider nicht durchfahren konnten und genießen die Tage in der Wüste noch einmal, denn die Temperaturen sind angenehmer. Calimero denkt da jedoch anders. Er verliert immer mehr Motoröl und Verteilergetriebeöl. Außerdem ist der Kupplungsgeberzylinder undicht. Das bedeutet, dass wir irgendwann nicht…

IranWeltreise Tagebuch

Yazd – die perfekte Stadt für eine Pause

Yazd, eine kleine Stadt mitten in der Wüste. Ohne die großartigsten Sehenswürdigkeiten ist sie dennoch eine sehenswerte Stadt. Wir nutzen das, um hier mal so richtig … Pause zu machen. Wir sind die letzten Wochen viel in der Wüste gewesen, haben ohne Ende Kilometer gemacht und sind trotz einer kurzen Erholung in Isfahan müde. Calimero parkt vor dem Hotel und markiert fleißig an den verschiedensten Stellen sein Revier. Wir müssen in Yazd unsere Visa Verlängerung machen, das ist jedoch mit…

IranWeltreise Tagebuch

Durch die Wüste nach Yazd

Im Reiseführer haben wir von einer schönen Oase in der Wüste gelesen. Ein kleines Dorf namens Garmeh soll direkt an dieser Oase liegen. Camping sei dort kein Problem, es gibt Wasser und der Flair der Dattelpalmen soll bezaubernd sein. Das ist uns einen großen Umweg wert. Wir fahren von Isfahan nach Osten und gelangen in das Städtchen Na’in. Dort bekommt Calimero seinen ersten Ölwechsel. Eigentlich würden wir gerne 15W40 einfüllen, es scheint aber überall nur 10W40 oder 20W40 zu geben.…

IranWeltreise Tagebuch

Im wunderschönen Isfahan

Seitdem ich gelesen habe, wie Robert J. Cole nach Isfahan gereist ist um Medicus zu werden, möchte ich diese Stadt sehen. Im Buch „Der Medicus“ beschreibt Noah Gordon Isfahan als prächtige Stadt Persiens. Ich liebe dieses Buch, es zeugt von Abenteuer, der Anpassung an verschiedenste Kulturen und von dem Drang einen Traum in die Tat umzusetzen, komme was wolle.  Isfahan war von 1598 bis 1722 die Hauptstadt Persiens. Über 30.000 Künstler sollen in dieser Zeit in die Stadt geholt worden…

IranWeltreise Tagebuch

Iran in bewegten Bildern – Video

Zugegeben, wir wissen noch nicht ob es einen Teil zwei geben wird. Aber da wir so viel Footage angesammelt haben, haben wir nach 25 Tagen im Iran ein erstes Video produziert. Ein fetter Dank geht wieder an Jules Ahoi & The Deepsea Orchestra für den Song "Salt and Sun". Eigentlich zielt dieser Song eher auf Strand und Meer an. Wir missbrauchen das eher für unsere Salzseen und die Wüste! Unsere Reiseberichte aus dem Iran findest du hier.

IranWeltreise Tagebuch

Unser erstes Wüstenabenteuer

In Kashan tanken wir Wasser und Diesel auf und machen uns auf den kurzen Weg in Richtung Dascht-e Kawir, unserer ersten kleinen Wüstenexpedition. Als wüssten die Iraner, wie besonders dieser Moment für uns ist, stellen sie eine Schranke an den Beginn der Piste, die in die Wüste führt und begrüßen uns recht herzlich. Wir dürfen erst einmal knappe 3 Euro bezahlen, bevor wir weiterfahren dürfen. Für den Notfall steckt uns ein freundlicher Herr noch eine Telefonnummer zu, die wir anrufen…

IranWeltreise Tagebuch

Von Zanjan nach Süden

Viele Land Rover Fahrer und auch Fernreisende waren bereits in den Nordafrikanischen Wüsten, in den Nord- oder Südamerikanischen Wüsten oder in irgendeiner anderen Wüste. Wir nicht. Das liegt unter anderem daran, dass wir noch recht jung asind und vor allem daran, dass wir unseren Calimero erst drei Jahre haben und sich Nordafrika im Rahmen unserer Reisevorbereitungen einfach nicht ergeben hat. Sand kennen wir nur vom Strand, das Nichts nur vom Meer (und vom Bodensee bei Nebel). So machen wir uns…